Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Bildungsgutschein

  • Mit Förderung beruflich weiterkommen

    Weiterbildungen sind ein Weg, beruflich weiterzukommen. Bildungsgut-scheine der Agentur für Arbeit unterstützen Sie dabei. Das BNW ist ein zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung gemäß der „Aktivierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).

    In ganz Niedersachsen bieten wir Qualifizierungsmöglichkeiten an. Gern informieren und beraten Sie unsere Mitarbeiter in Ihrer Nähe unverbindlich über unsere Angebote und den Bildungsgutschein.

    Das BNW in Ihrer Nähe

  • Was ist der Bildungsgutschein?

    Der Bildungsgutschein ist die Zusage für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung. Er kann von Beratern der Arbeitsagenturen und Jobcenter ausgestellt werden, wenn die Förderungsvoraussetzungen vorliegen. Mit diesem Gutschein werden die Kosten für die Teilnahme übernommen, vorausgesetzt, die Weiterbildung ist für die Weiterbildungsförderung zugelassen. Im Bildungsgutschein wird das individuelle Bildungsziel benannt.

    Durch eine Teilnahme bietet sich der Vorteil, mehr Eigeninitiative zeigen und Verantwortung für Ihre erfolgreiche Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt übernehmen zu können.

    Der Gutschein hat nur eine begrenzte Einlösungsdauer. Häufig ist der Gutschein regional begrenzt (Tagespendelbereich).

  • Wer hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein?

    Der Bildungsgutschein wird ausgegeben, um Arbeitsuchende beruflich einzugliedern, drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder wenn die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen eines fehlenden Berufsabschlusses bescheinigt wurde.

    Einen generellen Anspruch auf einen Bildungsgutschein gibt es nicht. Ob er bewilligt wird oder nicht, entscheiden die Berater der zuständigen Agentur für Arbeit im jeweiligen Einzelfall.

  • Wie bekommt man einen Bildungsgutschein?

    Arbeitsuchende erhalten einen Bildungsgutschein, wenn der jeweilige Berater der Agentur für Arbeit die Notwendigkeit einer beruflichen Qualifizierung festgestellt hat. Diese misst sich daran, ob eine Weiterbildung als das geeignete Instrument zur Integration in den Arbeitsmarkt bewertet wird. Die Vergabe von Bildungsgutscheinen hängt zudem von den verfügbaren Mitteln der Arbeitsagentur für die Förderung der beruflichen Weiterbildung (FbW) ab.

    In der Agentur für Arbeit legt der Berater im Gespräch fest, welcher Bildungsbedarf besteht und welche beruflichen Ziele verfolgt werden. Dabei orientiert er sich an der regionalen Arbeitsmarktlage. Der Bildungsgutschein ist eine Zusicherung, dass die Kosten für die Weiterbildung übernommen werden.

  • Wie und wo kann man den Bildungsgutschein einlösen?

    Der Bildungsgutschein kann innerhalb seiner Gültigkeit bei einem zugelassenen Bildungsträger, etwa dem BNW, eingelöst werden. Das Bildungsziel der Weiterbildung muss dem Bildungsziel des Bildungsgutscheins entsprechen. Der vom Kunden ausgewählte Anbieter bestätigt auf dem Bildungsgutschein die Aufnahme in die Maßnahme und legt ihn vor Beginn bei der Agentur für Arbeit vor.

    Der Kunde kann also selbstständig den Träger seiner Weiterbildung auswählen und dort den Bildungsgutschein einlösen.

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.