Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Assessment-Center für Rehabilitanden

Wir zeigen, wohin es beruflich gehen kann

Sie sind bereit für einen neuen Beruf? Und wenn ja: für welchen? In unseren Assessment-Centern Zebra: Zentrales Berufliches Reha-Assessment prüfen wir Kompetenzen von Rehabilitanden und zeigen Möglichkeiten, wohin es bei gesundheitlicher Eignung beruflich gehen kann.

Fähigkeiten, Fertigkeiten, medizinische und mentale Verfassung – im Assessment-Center beleuchten wir alle Faktoren, die bei der beruflichen Neuorientierung eine Rolle spielen. In Untersuchungen und Gesprächen mit den Teilnehmenden nehmen unsere Experten eine Situationsanalyse vor. Die körperliche und mentale Verfassung entscheidet darüber, welche berufliche Richtung die Teilnehmenden einschlagen können. Eine arbeitsmedizinische Untersuchung hilft dabei, dies einzuschätzen. In Kompetenzfeststellungen halten unsere Mitarbeiter im zweiten Schritt die Fähigkeiten, Interessen und Neigungen der Teilnehmer fest– die Grundlage für eine berufliche Neuorientierung und die Erarbeitung realistischer beruflicher Perspektiven.

Zwei Wochen lang begleiten unsere Mitarbeiter die Teilnehmer. Neben Tests und Gesprächen – einzeln wie in der Gruppe – stehen auch gesundheits-fördernde Aktionen auf dem Programm. Gemeinschaftliches Kochen und Fitness sind fester Bestandteil der Assessment-Center.

Artikel empfehlen