Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

IQ Netzwerk: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Grundstein für den beruflichen Anschluss in Deutschland

Sie haben einen ausländischen Berufs- oder Hochschulabschluss? Sie möchten Ihren Abschluss einschätzen oder anerkennen lassen und wieder in Ihrem Beruf arbeiten? Sie wohnen in Oldenburg, Delmenhorst, Wilhelmshaven oder im Landkreis Cloppenburg, Ammerland, Wesermarsch, Friesland oder Wittmund? Oder in Lüneburg oder im Landkreis Uelzen oder Lüchow-Dannenberg? Dann sind Sie bei der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Oldenburg (barrierefrei) oder Lüneburg richtig!

Wir erklären Ihnen, wie Ihr Abschluss in Deutschland anerkannt wird.
Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung. Eine Anerkennung kostet Geld, wir finden heraus, ob Sie finanzielle Unterstützung bekommen können.
Wir informieren Sie über Möglichkeiten der Weiterbildung, Anpassungs-qualifizierung und Sprachförderung. Kurzum: Wir helfen Ihnen während des gesamten Verfahrens und beantworten gerne Ihre Fragen.

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns, die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Sie ist unabhängig vom erlernten Beruf oder dem Aufenthaltstitel. Die Beratung kann auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Französisch (nur in Oldenburg) stattfinden.

Sie können einen Termin telefonisch, per Mail oder über unsere Kontaktanfrage vereinbaren. Über die Kontaktanfrage können Sie uns vorher schon einige Informationen und Unterlagen (am besten mit deutschen Übersetzungen) schicken:

  • Tabellarischer Lebenslauf (CV)auf Deutsch
  • Zeugnisse
  • Fächer- und Notenübersichten
  • Nachweise über Berufserfahrung (Arbeitszeugnisse, Arbeitsbücher etc.)
  • (Teil-) Anerkennungsbescheid (wenn vorhanden)



Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und durch das Land Niedersachsen kofinanziert.


In Kooperation mit:

     

Weitere Informationen

www.migrationsportal.de

www.netzwerk-iq.de

www.ms.niedersachsen.de

www.faire-integration.de

www.anerkennung-in-deutschland.de

Flyer Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Oldenburg (PDF)

Flyer Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Lüneburg (PDF)

Artikel empfehlen

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.