Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Pressespiegel

  • 17.10.2017, FRF und Radio Jade

    Fachkräftetage Niedersachsen 2017 in Wilhelmshaven

    Nachwuchskräfte in Wilhelmshaven halten: Arbeitgeberverband und Bildungswerk wollen Schülern Jobs in Energiewirtschaft schmackhaft machen

    Die Fachkräftesicherung ist für die lokale Wirtschaft eine zentrale Herausforderung. Nach wie vor haben hiesige Unternehmen große Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Daher werden nach einem Aufruf von Wirtschaftsminister Olaf Lies von heute an lokale Fachkräfteveranstaltungen durchgeführt. Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) hat an seinen flächen-deckenden Standorten die Akteure aktiv ins Boot geholt und eine Fachkräfteoffensive gestartet.

    Dazu fand am 17. Oktober 2017 in Wilhelmshaven eine Veranstaltung des BNW im Rahmen der Fachkräftetage 2017 statt.

    Über die Veranstaltung wurde im Friesischen Rundfunk und dem Radio Jade berichtet.

    Videobericht des FRF (Friesischer Rundfunk)

    Radiobericht des Radio Jade

  • 02.10.2017, Rundblick Politikjournal für Niedersachsen

    Berufsorientierung ist Angelegenheit aller Fächer in allen Schulformen

    Berufsorientierung ist Angelegenheit aller Fächer in allen Schulformen

     

    "...Die Schüler fühlen sich „unzureichend über ihre beruflichen Möglichkeiten und Perspektiven informiert und beklagen große Wissensdefizite“. So steht es in der aktuellen McDonald’s-Ausbildungsstudie. Zu einem ähnlichen Ergebnis kam das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW), (...). Wir haben in unserer Redaktion Bildungsexperten an einen Tisch gebracht, um über die Frage zu sprechen: Wie entwickelt sich die Berufsorientierung an den niedersächsischen Schulen?..."

     

  • 19.09.2017, Kreiszeitung Diepholz

    Handicap als unüberwindbare Hürde: "Habe aufgehört, Absagen zu zählen"

    Handicap als unüberwindbare Hürde: „Habe aufgehört, Absagen zu zählen“

    "......Dabei handelt es sich um eine Maßnahme, die Menschen mit Behinderung helfen soll, in der Berufswelt Fuß zu fassen. Im Landkreis Diepholz leistet das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) seit 2015 diese Art der Integrationshilfe. Das Prinzip: Das Bildungswerk qualifiziert die Teilnehmer, hilft bei der Suche nach Stellen und begleitet die Einarbeitung im Betrieb......"

    Ganzer Artikel Online

  • 07.09.2017, Neue Osnabrücker Zeitung

    Aktionstag zum Thema "Lesen und Schreiben" in Osnabrück

    Aktionstag zum Thema „Lesen und Schreiben“ in Osnabrück

    ".......Einrichtungen wie der Verein Eleganz Bildungsplattform, das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) und die Volkshochschule (VHS) begreifen sich mitunter als Konkurrenten in ihrem Angebot. Umso stolzer........"

    Ganzer Artikel Online

  • HAZ Wirtschaftszeitung 03/2017

    Wir organisieren Lernreisen

    Wir organisieren Lernreisen

    "Die Experten vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft haben schon vielen Menschen den Weg ins Berufsleben geebnet. Bei der Integration von Flüchtlingen ist ihre Kompetenz besonders gefragt........"

    Ganzer Artikel (pdf)

  • 24.08.2017, Focus Online

    Back2Job - Ingenieurinnen gesucht

    Back 2 Job -  Ingenieurinnen gesucht

    "....Back2Job wird vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH mit einer einjährigen Laufzeit in der Region Hannover durchgeführt, ist aber auch offen für Ingenieurinnen aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Holzminden, Nienburg und Schaumburg...."

    Focus Online

  • 23.08.2017, NWZ

    Am Arbeitsplatz ständig hinzulernen

    Am Arbeitsplatz ständig hinzulernen

    "....Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW/Hannover)) veranstaltet. BNW-Bildungswerk-Geschäftsführer Tobias Lohmann konstatierte, dass es „keiner Musterlösung“ für Ausbildung in Zeiten von „4.0“ gebe....."

    NWZ-Online

  • 18.08.2017, HAZ.de

    Bildung ist der Schlüssel zur Integration

    Bildung ist der Schlüssel zur Integration

    "Der junge Iraner Hadi Sharbayani hat am 1. August seine Ausbildung in der Tischlerei Tyschper begonnen – vermittelt vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW). Nach der Flucht aus dem Iran über die Türkei, Griechenland und Mazedonien kam Sharbayani im September 2015 in Laatzen an, seit Dezember 2016 lebt er in Garbsen......."

    HAZ.de

  • 28.07.2017, Celler Presse

    HBG-Schüler glänzen beim Management-Information-Game der SVO-Gruppe

    HBG-Schüler glänzen beim Management-Information-Game der SVO-Gruppe

    "........SVO Geschäftsführer Wolfgang Fragge: „Wir unterstützen das MIG-Spiel seit über 20 Jahren und sind begeistert von den strategischen und kreativen Ideen der Jugendlichen[...].....Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft berät und unterstützt die Jugendlichen und wertet die Ergebnisse in Form eines umfassenden Markt- und Geschäftsberichts gemeinsam mit den Gruppen aus.........."

    Artikel auf celler-presse.de

    Celler Presse, 28.07.2017

  • 26.06.2017, Focus Online

    Klassensprecher diskutieren über Integration

    Klassensprecher diskutieren über Integration

    "Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Jahrgänge 5 bis 11 der Integrierten Gesamtschule Kreyenbrück haben am Montag, 12. Juni, in der Kulturetage über gelungene Integration diskutiert und erörtert, was es dafür braucht. [...] Die IGS ist Mitglied der Arbeitsgruppe „Arrival City Oldenburg“, gemeinsam mit dem Yezidischen Forum, IBIS Interkulturelle Arbeitsstelle e.V., der Gemeinwesenarbeit Kreyenbrück, dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft und der Stabsstelle Integration."

    Focus Online

  • 06.07.2017, Tagesspiegel

    Schülerbefragung: 37 Prozent fühlen sich schlecht auf das Berufsleben vorbereitet

    Schülerbefragung: 37 Prozent fühlen sich schlecht auf das Berufsleben vorbereitet

    "........das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (www.bnw.de) eine Befragung unter hunderten Schülern durchgeführt. Das Ergebnis: 37 Prozent der Jugendlichen fühlen sich "weniger gut" oder sogar "schlecht" vorbereitet........"

    Artikel auf Tagesspiegel.de

    Tagesspiegel, 06.07.2017

  • 08.06.2017, Ems-Zeitung

    Delmenhorst: Ein Filmprojekt für neues Selbstvertrauen

    Delmenhorst: Ein Filmprojekt für neues Selbstvertrauen

    "Ein Filmprojekt für junge Jobcenterkunden soll ihnen bei der Berufsorientierung helfen – und neues Selbstvertrauen einflößen. 2017 hat das Projekt von BNW und Jobcenter schon 40 Teilnehmer erreicht........."

    Ems-Zeitung

  • 06.05.2017, Cuxhavener Nachrichten

    Selbst aktiv die Ärmel hochkrempeln

    Selbst aktiv die Ärmel hochkrempeln

    "...seit fünf Jahren auch in der "Werkakademie" in Cuxhaven, Hemmor und Wesermünde. 680 Teilnehmer haben das Projekt des Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) seitdem durchlaufen........."

    Cuxhavener Nachrichten

    Cuxhavener Nachrichten, 06.05.2017

  • 24.04.2017, Neue Presse

    Mama geht wieder arbeiten

    Mama geht wieder arbeiten

    "Auf dem Markt werden gut qualifizierte Ingenierurinnen gesucht.[...] Das Pilotprojekt Back 2 Job ist nun erfolgreich abgeschlossen und hat 15 Frauen neue Jobperspektiven eröffnet. [...] Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft half Karuppana wieder, in den Beruf einzusteigen."

    Neue Presse, 24.04. 2017

  • 06.04.2017, Focus Online

    Infoveranstaltung für Betriebe zum Schulpraktikum für jugendliche Geflüchtete- mit SPRINT/SPRINT-Dual Fachkräfte von morgen sichern!

    Infoveranstaltung für Betriebe zum Schulpraktikum für jugendliche Geflüchtete – mit SPRINT/SPRINT-Dual Fachkräfte von morgen sichern!

    ".....Auch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und die Prozessbegleiterin für „SPRINT-Dual“ vom Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft (BNW) stehen für Gespräche zur Verfügung. [...] .SPRINT“ steht für den Schulversuch „Sprach und Integrationsprojekt für jugendliche Flüchtlinge“. Das Projekt des NDS: Kultusministeriums steht jungen Geflüchteten zwischen 16 und 21 jeweils ein Jahr offen......."

    Focus Online

  • 03.04.2017, Prozesstechnik Portal

    "Back2Job": So klappt der berufliche Wiedereinstieg

    „Back2Job“: So klappt der berufliche Wiedereinstieg

    "Ingenieurinnen und Ingenieure sind als Fachkräfte gefragt. Doch gerademal 60 Prozent der Frauen mit entsprechender Qualifikation sind erwerbstätig.[...]„Das Projekt trifft einen Riesenbedarf – bei den Teilnehmerinnen und bei den Unternehmen. Das Bildungswerk führt Potenziale und Chancen zusammen. Das ist es, was eine agile Wirtschaft heute benötigt“, sagt Tobias Lohmann, Sprecher der BNW-Geschäftsführung........."

    Den kompletten Artikel auf dem Prozesstechnik Portal ansehen

  • 02.04.2017, Zeitschrift für Berufsbildung

    Berufliche Integration von Geflüchteten durch Prozessbegleitung - Sozialpartnerschaftliche Praxis in Niedersachsen

    Berufliche Integration von Geflüchteten
    durch Prozessbegleitung - Sozialpartnerschaftliche Praxis in Niedersachsen

    Als in den vergangenen beiden Jahren Hunderttausende junger Flüchtlinge
    nach Deutschland kamen, freuten sich viele Unternehmen auf
    lernwillige Auszubildende und Fachkräfte. Mittlerweile ist deutlich geworden,
    dass Integration mehr braucht als nur guten Willen. Ein Modellvorhaben in Niedersachsen zeigt, welche Anstrengungen möglich und nötig sind: Während das Projekt SPRINT-Dual (SPRINT: Sprach und Integrationsprojekt) die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf eine berufliche Ausbildung vorbereitet, sorgen „Prozessbegleiter_innen“ für ein stabiles Netzwerk der beteiligten
    Akteure.

    Den kompletten Artikel lesen (pdf)

  • 28.03.2017, Portal Niedersachsen

    Pressefahrt entlang des Anerkennungsweges ausländischer Fachkräfte in Niedersachsen

    Pressefahrt entlang des Anerkennungsweges ausländischer Fachkräfte in Niedersachsen

    ".......Das IQ Netzwerk und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung führten Ende März dazu eine Pressefahrt durch. Anlass dazu gaben die Anerkennungsgesetze des Bundes und der Länder, die vor fünf Jahren in Kraft traten. Die IHK Hannover, das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft und das Institut für Berufliche Bildung brachten als Netzwerkpartner ihre Erfahrungen und Fachleute mit ein.........."

    Den kompletten Artikel auf Portal Niedersachsen ansehen

  • 23.01.2017, Echo Langenhagen

    Mut zu mehr Selbstvertrauen erwünscht

    Mut zu mehr Selbstvertrauen erwünscht

    Mut für neue Wege – dazu riefen die Redner der Fachtagung „Antrieb für inklusive Ausbildung“ auf. Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) hatte im Rahmen des Projekts „Wirtschaft inklusiv“ in die Räume der MTU Maintenance eingeladen, um Betriebe über die Möglichkeiten der Ausbildung von Menschen mit Handicap zu informieren.

    mehr

  • 07.12.16, Wilhelmshavener Zeitung

    Ohne gutes Deutsch geht nichts: Jade Hochschule und Bildungswerk kooperieren

    Ohne gutes Deutsch geht nichts: Jade Hochschule und Bildungswerk kooperieren

    Intensivsprachkurse (Deutsch) für höher qualifizierte Flüchtlinge stehen im Mittelpunkt der Kooperation. Sie sollen auf ein Studium vorbereiten - oder auf eine Berufsausbildung.

    mehr

  • 30.11.16, Neue Osnabrücker Zeitung

    Quakenbrücker Oberschüler kreativ und witzig bei Planspiel

    Quakenbrücker Oberschüler kreativ und witzig bei Planspiel

    „Die Unternehmen haben in einem Handstreich den Markt erobert und treten heute top-gesund in den Wettbewerb. Wie beurteilen Sie das Marketingkonzept?“, fragte Seminarleiter Torsten Gottschling vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft vor der Fach- und Informationsmesse „Sleep & Dream“ im Forum der Oberschule Artland. Beinahe konnten Besucher vergessen, dass die Messe-Präsentationen zu einem Wirtschaftsplanspiel gehörten, denn die Schülergruppen verkauften ihre Strategien und Produkte professionell, cool bis leidenschaftlich und mit viel Begeisterung.

    mehr

  • 26.11.16, Hamburger Abendblatt

    350 Online-Deutschkurse gespendet

    350 Online-Deutschkurse gespendet

    Deutsch lernen mithilfe des Smartphones: diese Möglichkeit bietet die Initiative "Sprache verbindet" des Arbeitgeberverbandes ChemieNord und spendete Flüchtlingen gestern insgesamt 350 Lizenzen für Online-Deutschkurse im Wert von 73.500 Euro.

    mehr

  • 15.11.16, Hannoversche Allgemeine Zeitung

    Flüchtlinge lernen die Stadtverwaltung kennen

    Flüchtlinge lernen die Stadtverwaltung kennen

    Wer aus einem anderen Land kommt, hat es besonders schwer, sich auf dem deutschen Ausbildungsmarkt zu orientieren. Deshalb nehmen Flüchtlinge von der Otto-Hahn-Schule an einem speziellen Programm teil, das am Dienstag und Mittwoch jeweils rund 15 von ihnen in die Stadtverwaltung führt.

    mehr

  • 23.09.16, Nordwest Zeitung

    'Das wichtigste Wort ist Pünktlichkeit'

     'Das wichtigste Wort ist Pünktlichkeit'

    „Perspektiven für junge Flüchtlinge“ ist eine vier bis sechs Monate dauernde Maßnahme von Arbeitsagentur und Jobcenter. Betriebspraktika und Einstiegsqualifizierungen ebnen den Weg in das deutsche Berufsleben.

    mehr

  • 15.09.16, Hannoversche Allgemeine Zeitung

    Schüler informieren sich über Berufe

    Schüler informieren sich über Berufe

    Über ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten konnten sich 87 Neuntklässler der Otto-Hahn-Schule am Donnerstag bei einer Berufsmesse informieren. 22 Firmen stellten ihr Angebot in der Aula vor. Das LTG 62 hatte im Nachbarraum seine Werktische aufgebaut.

    mehr

  • 08.09.16, NDR Fernsehen

    Unternehmer diskutieren über Integration

    Unternehmer diskutieren über Integration

    Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen in den Unternehmen? Der Bestsellerautor und Islamismus-Experte Ahmad Mansour sprach vor Unternehmern.

    mehr

  • 06.09.2016, Hannover WirtschaftsDienst

    Projekte gegen den Fachkräftemangel

    "Wie lassen sich zusätzliche Fachkräfte für die regionale Wirtschaft gewinnen? Unter dem Motto "Engpässen früh begegnen" berichtete Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung der Region Hannover, jetzt beim WirtschaftsDienst Mittagstisch über die Aktivitäten von Politik und Verwaltung. (...) Das Projekt Back2Job - Ingenieurinnen gesucht" widmet sich (...) speziell der Förderung des Nachwuchses für die sogenannten "MINT-Berufe"."

    WirtschaftsDienst Hannover (PDF)

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.