Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Spezialist*in für digitale Transformation und Veränderungsmanagement

* UE = Unterrichtseinheit à 45 Minuten

Zielgruppe

Unser Angebot richtet sich an Beschäftigte, die eine Funktion auf Meister- oder Techniker-Ebene innehaben und/oder Aufgaben im Qualitätsmanagement übernehmen.

Teilnahmedauer 

4 Wochen

Maßnahmelaufzeit

10.11.2020 bis 26.02.2021

Durchführung | Zeit | Ort:
Die Qualifizierung findet im berufsbegleitenden Blended-Learning-Format statt:

► Präsenzveranstaltungen in Vollzeit
10. und 11. November 2020
08. und 09. Dezember 2020
19. und 20. Januar 2021
09. Februar 2021
12. und 26. Februar 2021

► Virtuelle Schulungstermine in Teilzeit
19. und 20. November 2020
26. und 27. November 2020
03. und 04. Dezember 2020
28. und 29. Januar 2021
04. und 05. Februar 2021
19. Februar 2021

Virtuelle Schulungstermine jeweils in Teilzeit nachmittags. Sie können an Ihrem PC in der Firma oder privat teilnehmen (Microsoft Teams).

Inhalte

Das Thema Arbeitswelt 4.0 hat auch Ihr Unternehmen erreicht? Wir qualifizieren Sie  zum Spezialisten für Transformationsprozesse. In dieser Funktion fördern Sie das Innovationspotenzial der Mitarbeiter und unterstützen ihre Veränderungsbereitschaft.

Neben allgemeinen Kenntnissen zu modernen Arbeitsmethoden, Moderation und Workshop-Organisation und -Leitung im Rahmen der Projektarbeit erlernen die Teilnehmer Methoden des Kompetenzmanagements sowie der Bedarfsanalyse und erhalten ein Verständnis für die Rolle als Lernprozessbegleiter*in im Unternehmen, welche sie zukünftig einnehmen werden.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung ist ein gültiger Bildungsgutschein. Der für Sie zuständige Bedarfsträger entscheidet über Ihre Teilnahme.

Die Qualifizierung kann nach § 82 SGB III (Anpassungsqualifizierung nach dem Qualifizierungschancengesetz) gefördert werden.

Kosten

Teilnahme i. d. Regel kostenlos

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort: Western Premier Hotel
Alte Mühle in Weyhausen.

 

Weitere Informationen

Ihr  

In Kooperation mit

Artikel empfehlen

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.