Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Unterstützung von MINT-Akademikern in der Praxis

Theorie und Praxis auf der Hannover Messe

Die Hannover Messe ist DIE internationale Messe für die Industrie. Über 190.000 Fachbesucher waren 2016 auf der Messe. Die Chancen stehen gut, dass es dieses Jahr sogar noch mehr werden. Über 30% der Messebesucher kommen aus dem Ausland. Da die Messe nicht nur für die Industrie selbst, sondern auch für alle, die in der Industrie arbeiten wollen, interessant ist, hatte sich das BNW für die Teilnehmer eines MINT-Kurses etwas ganz besonderes überlegt.

Hannover Messe 2017Die Teilnehmer des Kurses kommen aus 10 unterschiedlichen Ländern. Sie alle bekamen von ihrer Dozentin, Frau Dr. Lange, die Aufgabe gestellt, mindestens 5 Visitenkarten von Ausstellern zu ergattern und sich den Betrieben als potentielle neue Arbeitnehmer vorzustellen. Das Ziel sollte sein, dass jeder der Teilnehmer sich nach Möglichkeiten eines 3-monatigen Praktikums erkundigt. Das Praktikum soll bestenfalls direkt nach Absolvierung des MINT-Kurses im September beginnen. Das BNW möchte die Teilnehmer des Kurses so gut wie möglich auf den bevorstehenden Arbeitsmarkt und den zukünftigen Arbeitsplatz vorbereiten. Die Hannover Messe bietet daher sowohl für die Teilnehmer als auch für das BNW die perfekte Gelegenheit, Kontakte zu niedersächsischen Unternehmen zu knüpfen.

Unterstützung des BNW wirkt

Die Teilnehmer sind von der Aktion total begeistert. Die Verbindung von Theorie und Praxis ist innerhalb des Kurses extrem wichtig. Deswegen sind die Chancen der Teilnehmer nach erfolgreich absolviertem Kurs auch sehr hoch, einen Praktikumsplatz zu finden. Frau Runge-Asche, Teamleiterin im BNW, fasst die wesentlichen Faktoren für den Erfolg der Maßnahme für die Teilnehmer so zusammen: „Die Erfolgsquote lag 2016 bei 43%. Ob sich ein Unternehmen für einen Teilnehmer entscheidet, hängt im Wesentlichen von der fachlichen Qualifikation, den Deutschkenntnissen und der Eigenmotivation ab“. Das BNW setzt alles daran, dass die Teilnehmer langfristig in den Arbeitsmarkt integriert werden können. Das ist dem BNW bislang auch sehr gut gelungen.

Artikel empfehlen