Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Fachkräftetage in Niedersachsen

Fachkräftetage Leer 2017Die Fachkräftesicherung ist für die lokale Wirtschaft in ganz Niedersachsen eine zentrale Herausforderung. Nach wie vor haben hiesige Unternehmen große Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Daher wurden nach einem Aufruf von Wirtschaftsminister Olaf Lies lokale Fachkräfteveranstaltungen durchgeführt. Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) hat an seinen flächendeckenden Standorten die Akteure aktiv ins Boot geholt und eine Fachkräfteoffensive gestartet.

Am Standort Leer begann die Fachkräfteinitiative mit der Veranstaltung „Chance Inklusion“. Ziel war es, Unternehmen darüber zu informieren, wie die Inklusion von Menschen mit Handicap in die Arbeitswelt mit der richtigen Beratung und praktischer Unterstützung gelingt und auf diese Weise zu einer echten Chance für die Firmen wird. Als Schirmherr der Veranstaltung „Chance Inklusion“ war heute Landrat Matthias Groote (SPD) vor Ort.

Nach Leer ging die Fachkräfteoffensive in Emden weiter. Dort lud das BNW unter dem Motto „Arbeitswelt Deutschland“ Menschen mit Migrationshintergrund zu einem Bewerbungscoaching ein.

Darüber hinaus veranstaltete das BNW in Wilhelmshaven ein Energie-Forum. Es ging dabei um die großen Chancen, die der Energiesektor in dieser Region für die Berufswegplanung von Schülerinnen und Schülern bereithält. Zu dieser Veranstaltung werden Oberregierungsrat Stefan Friedrich vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie Holger Ansmann, MdL, erwartet. Einen Impulsvortrag zur Entwicklung der Energiewirtschaft in der Region und deren Konsequenzen für den zukünftigen Fachkräftebedarf hält Prof. Dipl.-Ing. Alwin Burgholte, langjähriger Dozent an der Jade-Hochschule.

Neben der Energiewirtschaft ist auch die Fachkräftesicherung im Pflegebereich ein Schlüsselthema der Fachkräftetage Niedersachsen 2017. Diesem Bereich hatte sich die BNW-Region Delmenhorst angenommen und hatte gemeinsam mit der Berufsfachschule Altenpflege für den 18. Oktober Schüler sowie Arbeitsuchende und Angestellte, die sich beruflich weiterentwickeln möchten, zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

Die BNW-Standorte Verden und Rotenburg haben sich vor den Fachkräftetagen mit allen haupt- und ehrenamtlich Engagierten, die sich für geflüchtete Menschen engagieren und sie während des Integrationsprozess unterstützen, in Verbindung gesetzt. Denn in diesen beiden Städten lud das BNW geflüchtete Männer und Frauen jeweils zu einem Beratungsnachmittag ein, um sie über Wege in Arbeit und Ausbildung zu informieren und Unterstützungsangebote aufzuzeigen.

Den Abschluss der Fachkräfteoffensive des BNW machte die Region Osnabrück, wo gemeinsam mit dem Unternehmens-Netzwerk Inklusion und dem Industriellen Arbeitgeberverband Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim ein Runder Tisch für Firmen zum Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement veranstaltet wurde.

Weitere Infos erteilen Ihnen gern die Mitarbeiter in den jeweiligen Standorten persönlich.

Artikel empfehlen

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.