Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

Grundbildung

  • Passgenaue Förderung für Ihre Mitarbeiter

    Experte an der Maschine aber Schwierigkeiten beim Schreiben? Viele Arbeitnehmer sind gut in ihrem Beruf, haben aber Nachholbedarf in Grundkompetenzen ...

    Experte an der Maschine aber Schwierigkeiten beim Schreiben? Viele Arbeitnehmer sind gut in ihrem Beruf, haben aber Nachholbedarf in Grundkompetenzen wie Lesen oder Rechnen. Wir bieten in verschiedenen Projekten gezielte Fördermöglichkeiten für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – kostenlos und individuell.

    Fördern Sie die Grundkompetenzen Ihrer Mitarbeiter.Von der Förderung profitiert nicht nur jeder Einzelne – die gewonnenen Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter machen sich auch für Ihren Betrieb bezahlt. Wer über eine solide Grundbildung verfügt, ist vielseitiger einsetzbar, arbeitet produktiver und macht dabei weniger Fehler. Mit der gezielten Weiterbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Sie langfristig Arbeitsabläufe verbessern, die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen optimieren und somit zur Qualitätssicherung Ihres Betriebs beitragen.

  • Projekt 'AlphaGrund'

    Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts "AlphaGrund - Grundbildung für den Arbeitsplatz" bietet das BNW kostenlose Grundbildungsmaß- nahmen für Unternehmen im Raum Osnabrück an.

    Mit „AlphaGrund“ bieten Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine drei- bis sechsmonatige arbeitsplatzspezifische Förderung. Die Schulungsinhalte werden in Absprache mit Ihnen individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten – zur nachhaltigen Steigerung berufsspezifischer Kompetenzen. 

    Die „AlphaGrund“-Angebote können beispielsweise …

    • … einen Beitrag zur Personal- und Qualitätsentwicklung im eigenen Unternehmen leisten,
    • … ihre Mitarbeiter in der Berufs- und Fachsprache fördern,
    • … den Umgang mit Informations- und Kommunikationsmedien fördern,
    • … die innerbetriebliche Kommunikation fördern/intensivieren,
    • … die Einarbeitung bzw. Beherrschung spezieller Maschinen oder Produktionslinien verbessern.

    Damit optimieren Sie innerbetriebliche Arbeitsabläufe, die Zusammenarbeit in oder zwischen Abteilungen und tragen zur Qualitätssicherung im Unternehmen bei. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch die Stärkung ihrer berufssprachlichen Kompetenzen vielseitiger einsetzbar. Durch die Reduzierung von Fehlern verringern sich Missverständnisse und Unfälle und die Produktivität erhöht sich.

    Zielgruppe:Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und ohne Migrationshintergrund, deren Grundbildung nicht den Anforderungen aus den Arbeitszusammenhängen entspricht
    Beginn:ab März 2016
    Schulungszeitraum:3 oder 6 Monate (zweimal wöchentlich zwei Unterrichts-Einheiten)

    Der gewählte Zeitraum ermöglicht eine überschaubare Personaleinsatzplanung, die wir mit unserem Fortbildungskonzept berücksichtigen.

    Der Grundbildungsbedarf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann sich auf das Textverstehen, Schreiben, Lesen, Sprechen, Rechnen sowie auf die sozialen Fähigkeiten (etwa Teamfähigkeit, Konfliktlösungen) oder auf die grundlegenden IT-Kompetenzen beziehen.

    Weitere Informationen

    www.alphagrund-projekt.de

    Projekt AlphaGrund (PDF)

     

     

     

     

     

    Projektpartner:

  • Projekt 'Gsa!'

    Im Raum Osnabrück und Hannover bieten wir im Rahmen des Projekts „Grundbildung sichert Arbeit!", kurz GsA!, in Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) gezielte Fördermöglichkeiten – auf Wunsch auch direkt im Betrieb. Abgestimmt auf Ihre Anforderungen und Wünsche stellen wir einen dreimonatigen Schulungsplan zusammen, in dem Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren Grundkompetenzen gestärkt werden.

    Die Inhalte richten sich ganz nach den Anforderungen Ihres Unternehmens und den Kompetenzen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mögliche Themen betreffen die Bereiche Textverständnis, Schreiben, Lesen, Rechnen, Sprachvermögen sowie soziale und IT-Kompetenzen.

    Gefördert durch:

  • Projekt 'QuiSaM'

    Sie begleiten Flüchtlinge in ihren ersten Wochen in Deutschland: sogenannte Sprachmittler – Menschen mit Migrationshintergrund, die im Flüchtlingscamp übersetzen, bei Behördengängen und bei der Integration in die Gemeinschaft der Flüchtlinge begleiten. Dafür braucht es vor allem Einfühlungsvermögen – aber auch kommunikative Kompetenz. Um letzteres kümmert sich das BNW.

    Seit Oktober 2016 erhalten die Mitarbeiter der Johanniter Unfallhilfe e.V. im Flüchtlingscamp in Oerbke bei Soltau zielgerichtete Schulungen, um ihre sprachlichen Kompetenzen für ihren beruflichen Alltag zu verbessern. Das Projekt mit Namen „QuiSaM“ (Qualifizierung von in der Sozialberatung tätigen Migranten) setzt das BNW in Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur um.

    Fach- und Alltagssprache stehen in den ersten drei Monaten auf dem Lehrplan. Wie ticken die deutschen Behörden? Wie gehe mit Konflikten um? Fragen wie diese werden im zweiten Teil der Schulung beantwortet, in dem die Teilnehmer gezielt auf die Anwendung des Gelernten im Alltag vorbereitet werden. In zwei Gruppen mit unterschiedlichen Sprachniveaus trainieren unsere Experten mit den 14 Frauen und Männern in drei Unterrichtsstunden in der Woche. Für diese Zeit sind sie durch ihren Arbeitgeber, die Johanniter, freigestellt. Ziel ist es, sie nicht nur für ihre Arbeit im Camp weiterzubilden, sondern ihnen auch im Anschluss eine berufliche Perspektive zu sichern.

    Gefördert durch:

  • Projekt 'GO Niedersachsen'

    Grundkompetenzen von Arbeit-nehmern stärken – dies ist auch Ziel des Projekts „GO Niedersachsen“. Darin ermöglichen wir Betrieben, Mitarbeiter in ihren Lese-, Schreib-, Sprach- oder Rechenkenntnisse gezielt am Arbeitsplatz zu fördern. Die Schulungsinhalte richten sich ganz nach Bedarf, Arbeitsplatz, Vorkenntnissen und den Anforderungen des Betriebs.

    Das Prinzip basiert auf einem Pilotprojekt des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung und wird in Niedersachsen seit Anfang 2015 an vier Pilotbetrieben erprobt. Partner bei der Umsetzung ist die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur. 

    Gefördert durch:

  • Projekt 'Alpha plus Job'

    Erfolgreich abgeschlossen haben wir das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Alpha plus Job“. In neunmonatigen Trainings haben wir darin Arbeitnehmer unterstützt, ihre beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu festigen. In dem berufsbegleitenden Unterricht haben die Teilnehmer auf eine Verbesserung ihrer berufsbezogenen Lese- und Rechtschreibkenntnisse hingearbeitet. Darüber hinaus haben sie das Rechnen in beruflichen Zusammenhängen und den Umgang mit Informations- und Kommunikationsmedien trainiert.

    Logo Alphabund

               

    Gefördert vom BMBF