IQ Netzwerk: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Grundstein für den beruflichen Anschluss in Deutschland

Sie haben einen ausländischen Berufs- oder Hochschulabschluss? Sie möchten Ihren Abschluss einschätzen oder anerkennen lassen und wieder in Ihrem Beruf arbeiten? Dann sind Sie bei der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Oldenburg (barrierefrei) oder Lüneburg richtig! Wir helfen: 

  • bei der Anerkennung Ihres Abschlusses
  • bei der Antragsstellung 
  • beim Beantragen finanzieller Förderung
  • mit Weiterbildung, Anpassungsqualifizierung und Sprachförderung. 

Kurzum: Wir helfen Ihnen während des gesamten Verfahrens und beantworten gerne Ihre Fragen!

Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit uns, die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Sie ist unabhängig vom erlernten Beruf oder dem Aufenthaltstitel. Die Beratung kann auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Französisch (nur in Oldenburg) stattfinden.

Ansprechpartner*innen

Oldenburg

Stau 75, 26122 Oldenburg

Sabine Würdemann

0441 219068-50

Iko Andrae

0441 219068-19

Hanna Kaiser

0441 92319-10

Meriam Boukhchina

0441 21906-31

Lüneburg

Marie-Curie-Straße 5, 21337 Lüneburg

Carolina Hempel

04131 22469-18

Hamied Al-Iriani

04131 22469-19

Hinweis: Aktuell wird die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung nur für Migrantinnen und Migranten angeboten, die in Oldenburg, Delmenhorst, Wilhelmshaven, Cloppenburg, Ammerland, Wesermarsch, Friesland, Wittmund, Lüneburg, Uelzen oder Lüchow-Dannenberg wohnhaft sind.

Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und durch das Land Niedersachsen kofinanziert.

In Kooperation mit:

Weitere Informationen