Jetzt beraten lassen: 0511 96167-0

Google Bewertungen: ø 4,7/5

BNW Suche
Suchbegriff eingeben:
Nachrichten & Wissenswertes:
Neueste Kurse & Seminare
  • Individuell für Sie zugeschnitten
  • Modulares Angebot
  • Reha-Fachkraft als persönlicher Coach
  • Verbesserung Ihrer persönlichen Situation
  • 1:1 Betreuung
  • Stabilisierung/Sicherung des Arbeitsplatzes/Beschäftigung
Freie Plätze
Präsenzseminar
Aurich + 48 weitere Standorte
  • Individuell für Sie zugeschnitten
  • Modulares Angebot
  • Reha-Fachkraft als persönlicher Coach
  • Neue berufliche Perspektiven
  • Verbesserung Ihrer persönlichen Situation
  • Stabilisierung/Sicherung des Arbeitsplatzes/Beschäftigung
  • Kurz & knackig zum neuen Job
  • 1:1 Betreuung
Freie Plätze
Präsenzseminar
Aurich + 48 weitere Standorte
  • Individuell für Sie zugeschnitten
  • Modulares Angebot
  • Reha-Fachkraft als persönlicher Coach
  • Neue berufliche Perspektiven
  • Verbesserung Ihrer persönlichen Situation
  • 1:1 Betreuung
  • psychologische Unterstützung
Freie Plätze
Präsenzseminar
Aurich + 48 weitere Standorte
Weiterbildungen und Seminare
Personal und Management

Personal und Management

Im Personalmanagement laufen die Fäden zusammen: Angefangen vom Recruiting, über das Onboarding, die Abrechnung, die Personalentwicklung und Weiterbildung bis hin zur Begleitung bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen sind die Dienstleistungen der „Personaler:innen“ stets das Bindeglied zwischen Mitarbeitenden und dem Unternehmen. Ein professionell aufgestelltes Personalmanagement trägt einen erheblichen Anteil dazu bei, dass Unternehmensziele und Interessen der Mitarbeitenden gut miteinander verzahnt werden.

Die beliebtesten Personal und Management Kurse

Alle Personal und Management Kurse

Auswahl verfeinern:

Praxiswissen zu Rechtgrundlagen und Koordination des Betrieblichen Eingliederungsmanagements

Freie Plätze
Präsenzseminar
Hannover

Praxiswissen zu Rechtgrundlagen und Koordination des Betrieblichen Eingliederungsmanagements

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Die sichere Gesprächsführung im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Freie Plätze
Präsenzseminar
Hannover

Die sichere Gesprächsführung im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Wie Führungskräfte im operativen Tagesgeschäft sichere Arbeitsbedingungen gewährleisten

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Der Umgang mit Rechten und Pflichten im Arbeitsverhältnis

Restplätze verfügbar
Präsenzseminar
Göttingen

Neues aus dem Arbeitsrecht und die Auswirkungen auf die
betriebliche Praxis von Führungskräften

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Kompaktes Knowhow: Rechtsgrundlagen – Aufbau – Fehler vermeiden

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Rechtliches Basiswissen rund um das Berufsausbildungsverhältnis

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Wie sind Zuwendungen an Geschäftspartner und eigene Mitarbeiter*innen zu versteuern?

Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Ein Grundlagenseminar zu praktischen Fragen des Betriebsverfassungsrechts

Freie Plätze
Präsenzseminar
Bremen, Hannover

Stärken Sie Ihre Kompetenzen in der Mitarbeiter*innenführung

Freie Plätze
Präsenzseminar
Hannover

Grundlagen und Hilfestellungen zur Digitalisierung in der Personalarbeit (EU-DSGVO)

Freie Plätze
Präsenzseminar
Hannover, Zeven
Terminanfrage
Inhouse Seminar
Bei Ihnen im Betrieb

Schlüsselqualifikationen für Führungskräfte und angehende Führungskräfte

Freie Plätze
Präsenzseminar
Braunschweig, Osnabrück

Risk Assessment Mental Stress

Freie Plätze
Präsenzseminar
Göttingen

Jetzt unverbindlich anfragen

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten mehr über unsere Angebote erfahren?

Förderinformationen

Erfahren Sie mehr über Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten, um Ihr Potenzial zu entfalten.

Preise und Leistungen

Erfahren Sie alles über unsere flexiblen Preispakete und umfangreichen Leistungen.

Weiterbildungen im Personal und Management

Die Seminare des BNW unterstützen Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich dabei, sich zielgerichtet zu qualifizieren. Neben den dauerhaft relevanten Veranstaltungen zu Lohn- und Gehaltsabrechnung bieten wir Veranstaltungen an, die Ihnen Impulse für ein zeitgemäßes Recruiting bieten und Prozesse des betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützen und Sie bei allen wichtigen Aufgaben in der Personalabteilung unterstützen.

Seminare, Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen im Personalwesen

Das Personalwesen nimmt heutzutage im modernen und entwicklungsfähigen Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Neue Werte in einer modernen Unternehmenskultur fokussieren Themen, die auf Mitarbeiterbindung und Langfristigkeit der Beschäftigung angelegt sind. Candidate Experience und Employer Branding, Gesundheitsmanagement und Altersversorgung, Teamgeist und flache Hierarchien, Personalentwicklung und Nachfolgeplanung in den eigenen Reihen – das sind nur einige Themenbereiche, mit denen die Mitarbeitenden im modernen Personalmanagement heute umgehen. Dabei ist es nicht spielentscheidend, ob man sich um die Belegschaft eines Konzerns oder aber eines kleinen Handwerksbetriebs kümmert. Denn die Idee dahinter bleibt gleich: der Arbeitsplatz des Menschen als persönlicher Erfolgs- und Zufriedenheitsfaktor und erfüllender, motivierender Teil des Lebens.

Um all diese Personalmanagement-Aufgaben in den HR Abteilungen zeitgemäß und fachgerecht umsetzen zu können, bietet das BNW ein umfassendes Programm an Fortbildungen und Schulungen im Bereich Personalmanagement an. Themenbereiche unserer fachspezifischen Seminare sind: Personalbeschaffung, Personalentwicklung, Einsatzplanung und Controlling, Personal- und Organisationsentwicklung, Abrechnung und Buchhaltung, Kommunikation.

Mit den richtigen Skills Herausforderungen im Personalmanagement meistern

Gerade in Startups und KMUs gibt es Mischbereiche, die ihre Kompetenzen im täglichen doing erworben haben und weiter erwerben. Generalistische kaufmännische Positionen in kleinen Teams schaffen “training on the job” Qualifikationen, die höchst wertvoll sind. Aber zumeist decken sie nur einen Teil dessen ab, was zeitgemäße Personalarbeit kann. Eine Professionalisierung der Human Resources ist allein schon aus Wettbewerbsgründen auch für kleine Unternehmen unumgänglich. Denn Sie werben nicht nur um Kunden und Aufträge – sie werben in gleicher Intensität auch um passende und gut qualifizierte Mitarbeiter:innen, die dementsprechend professionell betreut werden wollen.

Zu der essentiell wichtigen guten Betreuungsarbeit im Personalmanagement gesellen sich zusätzlich arbeitsrechtliche Themen, die das Unternehmen als Risiko kennen muss. Über europäisch geltendes Recht und nationale Gesetzesaktualisierungen bis hin zu neuen Regelungsauslegungen – die Themenbereiche werden zunehmend vielfältiger, und der Einkauf externen Know-hows ist nicht immer eine zielführende Lösung. Und nicht zuletzt schafft die Digitalisierung einen hohen Bedarf an Kompetenzgewinn im Bereich der digital skills, sowohl in der Personalabteilung als auch für die Arbeitnehmer:innen.

Die Basis: Personalbeschaffung und Eignungsdiagnostik

Eine Stelle wird frei oder neu geschaffen. Sei es in einem Mangelberuf oder sei es, Sie haben einige Bewerber und Bewerberinnen zu erwarten: veröffentlichen Sie die Anzeige mit Plan und Effizienzgedanken. Soll es zusätzlich zur digitalen Anzeige noch ein Printformat für das Personalrecruiting geben? Sollte man Junior-Positionen an Hochschulen ausschreiben? Während des Bewerbungsprozesses soll bereits der Servicegedanke für potentielle Kandidat:innen im Vordergrund stehen. Verhalten Sie sich so, wie Sie es auch für sich gerne hätten, und agieren Sie von Anfang an empathisch und auf Augenhöhe, auch und besonders dann, wenn Sie jemanden nicht auswählen. Diejenigen, die in Frage kommen, durchlaufen einen Assessmentprozess, der die Beurteilung aller Beteiligten beinhaltet. Nehmen Sie ruhig die Teamkollegen und -kolleginnen, nicht nur die Vorgesetzten, mit an Bord. Denn die Chemie im Team muss genauso wie die fachliche Eignung stimmen. So vermindern Sie von Anfang an Mobbingthemen und Kompetenzgerangel. Und behalten Sie bei all dem von Anfang an im Auge, dass auch Sie für sich werben, wenn Sie auf Bewerber:innensuche gehen. Denn professionelles empathisches Personalwesen ist die Grundvoraussetzung für gutes Employer Branding.

Im Fokus: Personalentwicklung und Nachfolgeplanung durch Weiterbildung

Die Entwicklung und Weiterbildung der Belegschaft ist mit der wichtigste Dreh- und Angelpunkt im modernen Personalbereich. Mit dem Wording Personalentwicklung ist immer die qualitative Entwicklung im Personal gemeint, nicht etwa die quantitative. Es geht um den Kompetenzgewinn durch theoretisch und/oder praktisch orientierte Schulungsmaßnahmen. Lebenslanges Lernen durch Qualifizierungen on und off the Job. Beginnend bei Aus- und Weiterbildung im dualen System über eine berufsbegleitende IHK Weiterbildung bis hin zu dualen Studiengängen – vieles ist machbar. Management und Human Resources sollte dabei immer auch offene Stellen und den mittelfristig anstehenden Nachfolgebedarf im Auge behalten, um aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können. Die Herausforderung für das Personalmanagement besteht darin, aus einer Vielzahl von Weiterbildungen und Formaten das Passende für das Unternehmen zu filtern und dabei kostenbewusst und ergebnisorientiert zu agieren.

Entgeltabrechnung – Lohn- und Gehaltsabrechnung lernen

Mitarbeitende in der Entgeltabrechnung übernehmen verantwortungsvolle und zentrale Positionen im Personalwesen. Dabei ist die Lohnbuchhaltung Teil eines großen Aufgabenbereiches, der auch Aufgaben wie die Stammdatenpflege oder die Meldungen zu Lohnsteuer oder den Krankenkassenbeiträgen umfasst.

Da jeder Arbeitgeber zu einer Erstellung von monatlichen, umfassenden Entgeltabrechnungen verpflichtet ist, gehört eine gut ausgebildete Personalabteilung zum Kern eines erfolgreichen Unternehmens – schließlich gilt es, bestehende Meldepflichten zu beachten, Fristen einzuhalten und die korrekte Ausstellung der Lohn- bzw. Gehaltsrechnung zu garantieren.

Wer sich im Laufe seiner beruflichen Karriere in das Personalwesen einarbeiten möchte, kann mit einer entsprechenden Weiterbildung hier wichtige Tätigkeiten im Unternehmen koordinieren und bearbeiten. Mitarbeitende mit einer kaufmännischen Vorbildung werden dabei noch immer bevorzugt eingesetzt. Doch steht der Weg in die Lohn- und Gehaltsrechnung auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern offen: Mit einer modern gestalteten Weiterbildungsmaßnahme können Sie einen kompakten Einstieg in das Thema erhalten. Die Seminare des BNW haben dabei den schnellen Einstieg im Fokus – berufliche Qualifizierungen, die über lange Lehrgänge oder Ausbildungen erreicht werden müssen sind nicht nötig, um die die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu lernen.

Kern einer professionellen und handlungssicheren Personalabrechnung ist dabei die Kenntnis der neuesten Vorgaben der Lohn- und Gehaltsabrechnung: Die Besonderheiten des Lohnsteuerrechts machen eine stetige Fort- und Weiterbildung notwendig. Mit den Kursen zur Entgeltabrechnung bietet das BNW Mitarbeitenden in der Entgeltabrechnung die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu vertiefen oder einen ersten Einblick in die Lohn- und Gehaltsrechnung zu erhalten.

Als Personalsachbearbeiter müssen Sie dabei neben den aktuellen rechtlichen Rahmen auch in der Lohnbuchhaltung und im Umgang mit unterschiedlichen Software-Lösungen (z.B. von Lexware oder DATEV) zur Lohn- und Gehaltsrechnung vertraut sein.
Spezielle Zertifikatskurse zu DATEV-Software machen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Entgeltabrechnung fit für den Einsatz im Personalwesen und bei der Lohn- und Gehaltsrechnung.

Die zielgerichtete Weiterbildung für Mitarbeiter im Personalbüro sollte daher stets im Fokus der jeweiligen Führungskräfte und Abteilungen stehen. Besonders der Quereinstieg in die Lohn- und Gehaltsabrechnung eröffnet dabei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit kaufmännischer Vorerfahrung neue Möglichkeiten. Die Weiterbildungsmöglichkeiten, um Lohn- und Gehaltsabrechnung zu lernen, reichen dabei von Weiterbildungen und Seminaren zur Personalabrechnung über Zertifizierungen zum Umgang mit speziellen Softwarelösungen bis zur klassischen Lohnbuchhaltung im jeweiligen Personalbüro des Unternehmens.

Das BNW bietet zu diesem Zweck zahlreiche Lehrgänge und Fortbildungen im Bereich des Personalwesens an – modern gestaltet und mit erfahrenen Trainerinnen und Trainern. Dabei können sich Interessierte zwischen Lehrgängen in Präsenz- und Online-Seminaren entscheiden. Während die Teilnahme an Online-Seminaren die Vorteile der freieren Zeitgestaltung liefert, bieten unsere Präsenzveranstaltungen den Teilnehmenden die Möglichkeit, neben Impuls- und Fachvorträgen ihre Fertigkeiten durch zahlreiche Übungen und Praxisbeispiele aus dem unternehmerischen Umfeld zu vertiefen. Die offenen Gesprächs- und Fragerunden regen dabei zum Austausch zu praktischen Fällen und Anwendungsbereichen an. Unsere Trainerinnen und Trainer haben selbst viel Erfahrung im Personalwesen gesammelt und stehen den Teilnehmenden mit praxisnahen und relevanten Unterrichtseinheiten und -material zur Seite.

Human Resources als Serviceabteilung und Sparringspartner

Im Personalwesen werden soziale Kompetenzen zu fachlichen Kompetenzen. Denn Sie sind als Personaler:in oft die Schnittstelle der Kommunikation zwischen Unternehmensführung und Mitarbeitenden. Sie visualisieren und verbalisieren Themen der Organisationsentwicklung, genauso wie Sie Ansprechperson für externe Stellen sind und dem Betriebsrat zur Seite stehen. Eine durchdachte, diskrete und einfühlsame Kommunikationsweise ist unabdingbar. Es gibt immer wieder Themen, die sachlich und diplomatisch kommuniziert werden müssen, sei es im Dialog mit Einzelnen oder multilateral für mehrere. Das kann Mobbing, Diskriminierung oder Alkoholmissbrauch betreffen, sowie auch den Umgang mit Low Performance, einer Abmahnung oder Kündigung. Seien Sie daher nicht zuletzt auch kommunikativ gewappnet für die moderne Personalarbeit.

HR und die Ideale des New Work

Strategisches Personalmanagement ist nachhaltiges Personalmanagement. Und es beginnt bei einem achtsamen Recruiting für neue Mitarbeiter:innen und wird durch agiles Personalmanagement, Mindfulness und flache Hierarchien professionell und empathisch gelebt. HR-Weiterbildung schafft essentielle Kompetenzen. Schaffen Sie Mehrwert durch die HR-Manager-Weiterbildung, durch Personalmanagement-Weiterbildung oder durch ein Personalmanagement-Seminar.

Dabei decken wir ein breites Spektrum der operativen Aufgaben der Personalwirtschaft ab. Die Weiterbildung im Personalbereich ist essentiell für Ihren Unternehmenserfolg. Kontaktieren Sie uns gerne direkt, um mehr über unsere Weiterbildungen zu erfahren. Über unsere Kurse kommen Sie zu unserem gesamten Portfolio an Weiterbildungen, im Bereich Personalwesen und darüber hinaus auch fachspezifische Aus- und Weiterbildungen für Ihre Mitarbeiter:innen.

Sicher in die Zukunft – Professionelle Personalgewinnung für Unternehmen

In einer sich ständig weiterentwickelnden Arbeitswelt werden immer höhere Anforderungen an eine moderne und professionelle Mitarbeitergewinnung gestellt. Als Kernaufgabe einer jeden Personalabteilung sind das Recruiting und eine hohe Mitarbeiterbindung in der Organisation in den letzten Jahren stetig komplexer geworden.

Um sich den neuen Herausforderungen in der Mitarbeitergewinnung zu stellen und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben, müssen die praktischen Ansätze des Recruiting und Retention Management implementiert werden. Die speziell auf diese Herausforderung angepassten Seminare des BNW richten sich an Personaler, Führungskräfte und HR-Profis, die ihre Fähigkeiten erweitern und verfeinern möchten – erfahren Sie hier mehr zu unseren Angeboten zum Thema Mitarbeitergewinnung und HR.

Personalgewinnung – zentrale Herausforderung und Schlüssel zum Erfolg

Der Fachkräftemangel und eine sich stark verändernde Arbeitskultur haben sich längst zu zentralen Herausforderungen für Firmen entwickelt. Dabei gilt die Personalgewinnung und auch die Personalbindung als Schlüssel für einen langfristigen Unternehmenserfolg.

Ganz besonders Fach- und Führungskräfte der Personalabteilungen spüren den stetig steigenden Druck, die eigene Organisation am Arbeitsmarkt als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren, passende Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, Aufmerksamkeit erregen und das Onboarding so schnell und reibungslos wie möglich zu schaffen.

Die Personalgewinnung als eigener Unternehmenszweig

Im Kern entwickelt sich die Personalgewinnung zu einem eigenständigen Unternehmenszweig – was bei großen Unternehmensstrukturen bereits fest in Organisationseinheiten implementiert ist, kann bei kleineren und mittelständischen Unternehmen zu einem echten Problem werden:

Werden Personalaufgaben von Personen erledigt, die zudem kaufmännische oder administrative Aufgaben übernehmen, gerät die Professionalisierung der Mitarbeitergewinnung ins Hintertreffen. Doch gerade diese Professionalisierung ist entscheidend für den zukünftigen Erfolg der Arbeitgeber.

So muss es im Interesse eines jeden Unternehmens liegen, die Personalgewinnung, Onboarding und die Bindung der Kandidatinnen und Kandidaten so effektiv und effizient wie möglich zu gestalten. Dabei sind insbesondere die Führungskräfte der Organisationen gefordert: Sie sind die Vorbilder, wenn es um das Etablieren einer gesunden Organisationskultur geht, können durch authentisches Auftreten und Mitarbeiterförderung aktiv an der Bindung der Mitarbeitenden an die Firma arbeiten und haben so die Zukunft der Organisation in der Hand.

HR neu gedacht – Vom Torwächter zum Scout mit dem BNW

Längst ist die Hauptaufgabe von Personal- und HR-Abteilungen nicht mehr, ungeeignete Kandidaten aus einer Fülle von potenziell geeigneten Bewerbern herauszufiltern und den Zugang zur Organisation zu beschränken. Vielmehr muss eine moderne Recruiting-Abteilung heute gemeinschaftlich als Scout agieren und sich aktiv um geeignete Kandidatinnen und Kandidaten bemühen.

Sind diese identifiziert, müssen nun Organisation und Aufgabe möglichst attraktiv und überzeugend präsentiert werden, die Aufmerksamkeit der Bewerberinnen und Bewerber muss gewonnen werden. Denn nur so lassen sich die Bewerberinnen und Bewerber auf lange Zeit hin von der eigenen Firma überzeugen – und das eigene Unternehmen kann sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Mit der neu gedachten Aufgabe der Personalgewinnung kommen jedoch nicht nur neue Aufgaben, sondern auch neue Möglichkeiten im Recruiting auf: Unternehmens- und Organisationskultur kann als direktes Kriterium beim Recruiting aufgegriffen werden, Employer Branding vermittelt eine enge emotionale Bindung der Kandidatinnen und Kandidaten an das Unternehmen!

Optimierte Prozesse für neues Denken

Diese Veränderung im Bereich der Human Ressources bedingt ein neues Denken: Prozesse müssen modernisiert und optimiert werden. Digitale Angebote sollten erweitert, Unternehmensvorteile ausgebaut werden, Aufmerksamkeit erregen ist Pflicht. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und die HR-Scouts in die Lage zu versetzen, mit großer Reichweite zu agieren, muss die Summe der Anstrengungen optimiert werden. Dazu gehören eine Digitalisierung des Bewerbungsprozesses und im Recruiting ebenso wie die Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, die Organisationen sich auferlegen müssen.

Das BNW als kompetenter Partner für Recruiting und HR

Mit unseren Kursen zum Thema Recruiting bieten wir Personalreferent:innen, Personalleiter:innen und HR-Profis die Möglichkeit, neue Methoden und Möglichkeiten vom Recruiting bis zum Onboarding für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Dabei stützen wir uns auf die Erfahrungen und Kenntnisse unserer Trainerinnen und Trainer, die sich auf eine moderne und effiziente Personalstrategie bei der Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten spezialisiert haben.

Ganz gezielt sprechen wir mit unseren Angeboten auch Fach- und Führungskräfte aus kleineren Organisationen an, die dem Thema HR bislang nur nachgeordnete Priorität zugesprochen haben und nun eine neue Professionalität erlangen möchten.

Zentrale Anforderungen und Probleme

In einer Arbeitswelt, in der Zeit eine der wichtigsten Ressourcen überhaupt ist, bearbeiten unsere Trainings und Kurse konkrete Probleme. So helfen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitenden, die zentralen Skills und Feinheiten der Mitarbeitergewinnung effizient und effektiv zu erlernen.

Recruiting zur Zeit des Fachkräftemangels

Zentrales Thema einer jeden HR-Abteilung ist heute der Fachkräftemangel. Geeignete Bewerberinnen und Bewerber als Kandidaten für die Organisation zu identifizieren ist schwer, sich gegen eine wachsende Konkurrenz durchzusetzen eine immer schwerwiegendere Aufgabe. Unternehmenskultur und Attraktivität des Arbeitgebers kommen heute größere Bedeutung beim Recruiting zu. Um Kandidaten und Kandidatinnen zu gewinnen, nachhaltig zu begeistern und als Arbeitgeber von einer guten Personalmarketing-Strategie zu profitieren, müssen vor allem die Recruiting-Tools funktionieren.

Digitalisierung

Die Digitalisierung ist eine der zentralen Kräfte bei der Modernisierung unserer Arbeitswelt und macht als solche auch vor dem Bereich der Personalgewinnung keinen Halt. Wir müssen uns um moderne, digitale Möglichkeiten bemühen, geeignete Kandidaten bzw. Bewerberinnen und Bewerber zu erreichen, Prozesse zu beschleunigen und zu verschlanken.

Von modernen Tools für die richtige Personalmarketing-Strategie bis zur „Stellenanzeige 2.0“ – korrekt eingesetzt bedeutet ein digitalisierter HR-Prozess optimierte Personalgewinnung.

Fluktuation vermeiden – Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Neben dem Generieren und Gewinnen von Bewerberinnen und Bewerbern ist vor allem die Mitarbeiterbindung zentrales Anliegen der modernen HR-Abteilungen. Im Bereich Mitarbeitergewinnung gibt es zahlreiche Tools und Ansätze, mit deren Hilfe die Fluktuation der eigenen Mitarbeiter auf ein notwendiges Minimum hin reduzieren lässt.

Dabei kommt es nicht darauf an, Mitarbeiter „um jeden Preis“ im Unternehmen zu halten – vielmehr als finanzielle Antriebe setzt ein gutes Retention Management auf Employer Branding, darauf, das Personal zu begeistern und eine gute Atmosphäre durchzusetzen.

Retention Management – Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Aufwändig geworbene und gewonnene Bewerber:innen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst lang an die eigene Firma zu binden und so von der wachsenden Erfahrung der Fachkräfte zu profitieren ist das Ziel der Mitarbeiterbindung.

Da insbesondere monetäre Angebote nur von kurzer Halbwertszeit sind, setzt das moderne HR an einem anderen Punkt an: zentrales Thema ist die Mitarbeiterzufriedenheit. Gemessen wird diese an unterschiedlichen Maßstäben und bewegt sich dabei stets zwischen Organisationskultur, Arbeitszufriedenheit und Identifizierung mit dem eigenen Unternehmen.

Die unterschiedlichen Facetten des Rentention Marketings lassen sich je nach Unternehmen und Branche ausgestalten und einsetzen. In unseren Kursen bereiten die Trainerinnen und Trainer den Kursteilnehmenden verschieden Tools und Techniken auf, mit deren Hilfe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effektiv gehalten werden können und die Organisationskultur auf lange Sicht profitiert.

Unternehmen und Kultur – bereits für Bewerber entscheidend

Die geteilten Werte und Normen innerhalb einer Organisation sind die Basis für eine funktionale und positive Organisationskultur. Was von der Führung vielerorts vorgegeben wird, setzt sich durch die gesamte Organisation durch. Eine gute Arbeitsatmosphäre ist die Basis dafür, dass selbstgesetzte Ziele eingehalten werden können, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krisenzeiten Halt finden, sich begeistern und sich wohlfühlen – in letzter Konsequenz also auch, dass sie nicht kündigen werden.

Eine gute und produktive Organisationskultur zu erschaffen, muss daher grundlegende Aufgabe einer jeden Organisation sein – im eigenen Interesse. Daher ist das Schaffen einer entsprechenden Arbeitsumgebung eine der Kernforderungen der Mitarbeiterbindung und kann sich bereits beim Bewerber positiv auswirken und begeistern.

Vom Bewerber zum Mitarbeiter – Employer Branding

Durch gezielte Personalmarketing-Strategie die eigene Organisation als attraktiven Arbeitgeber darstellen, Aufmerksamkeit zu erregen und die eigenen Mitarbeiter begeistern und so an die Organisation binden – das ist das Ziel des häufig zitierten Employer Branding. Mit dem Ziel, zwischen Mitarbeiter und Organisation eine emotionale Bindung zu weben, geht das Employer Branding weiter, als es die klassische Personalmarketing-Strategie tut.

Die eigene Unternehmensmarke an die Mitarbeiter:innen zu binden ist dabei vorrangig Aufgabe der Führungskräfte. Sie haben die Möglichkeit, die eigene Unternehmenskultur zu prägen und die Mitarbeiterbindung durch effektive Kampagnen weiter zu steigern.

Dabei ist die Anwendung geeigneter Mechanismen und Tools angezeigt: Falsch aufgelegte Personalmarketing-Strategien können eine Organisationskultur nachhaltig beschädigen. Besonders die Authentizität der Ansätze ist von entscheidender Bedeutung.

Vielfach werden Strategien wie das Employer-Branding von großen, internationalen Firmen angewandt. Dabei bietet der Ansatz auch für kleine und mittlere Unternehmen einen entscheidenden Mehrwert, der in Zeiten von Fachkräftemangel und fehlenden, geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern entscheidend sein kann. Lernen Sie in unseren Kursen mehr zum Thema Mitarbeiterbindung und effektives Selbstmarketing!

Führung und Mitarbeitergewinnung – zentrale Rollen für Führungskräfte

Mit sinkenden Zahlen der Bewerber umzugehen, die richtigen Kandidatinnen und Kandidaten zu identifizieren und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an das eigene Unternehmen binden – das sind zentrale Aufgaben besonders der Führungsebene von Unternehmen.

Den Führungskräften kommt dabei eine besondere Verantwortung zu. Sie sind es, die mit ihrem Vorbild die Unternehmenskultur entscheidend prägen, Bewerberinnen und Bewerber direkt ansprechen, Aufmerksamkeit erregen und die Mitarbeiterbindung in der eigenen Organisation besonders stark beeinflussen können.

Für moderne Führungskräfte ist es daher von eklatanter Bedeutung, sich mit den Grundlagen der Personalgewinnung, Mitarbeiterbindung und der Organisationskultur auseinanderzusetzen. Durch zielgerichtete Trainings und Fortbildungen für Personalmarketing-Strategie und Co. erlangen Sie so einen modernen, zeitgemäßen Blick auf das große Thema HR. Mit dem BNW haben Sie einen kompetenten Partner an der Hand, der mit Trainerinnen und Trainern, jahrelanger Erfahrung und großem Engagement die Herausforderungen der Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung gemeinsam mit Ihnen angehen will.