Teilqualifizierung

 Teilqualifizierung von ungelernten oder geringqualifizierten Beschäftigten

Sie sind 25 Jahre oder älter und haben keine oder eine veraltete Berufsausbildung? Sie sind derzeit arbeitslos oder geringfügig beschäftigt und möchten sich weiterbilden? Dann ist eine Teilqualifizierung genau das Richtige für Sie.

 

Was genau ist eine Teilqualifizierung?

Teilqualifizierungen (TQs) funktionieren nach dem Baukastenprinzip: Sie erlernen ausgewähltes Fachwissen aus anerkannten Ausbildungsberufen in voneinander unabhängigen Modulen. Praxisphasen in Betrieben sind fester Bestandteil der TQ. Bei erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie einen staatlich anerkannten Berufsabschluss erwerben. Der Vorteil: Sie müssen keine zwei- bis dreijährige Berufsausbildung am Stück absolvieren. Ein TQ-Modul in Vollzeit dauert in der Regel zwei bis sechs Monate. Der Zeitraum verlängert sich entsprechend, wenn das Modul berufsbegleitend absolviert wird.

Ihre Vorteile:

  • Sie erwerben eine Berufsausbildung durch das flexible Absolvieren einzelner modularer Trainingseinheiten.
  • Sie können die Module nach Ihrem individuellen Qualifizierungsbedarf auswählen.
  • Sie können die Trainingseinheiten berufsbegleitend oder in Vollzeit absolvieren – so, wie es zu Ihrer aktuellen Situation passt.
  • Mit TQdigital lernen Sie, wann und wo Sie wollen: Blended-Learning-Angebote bieten eine Kombination aus Online-Kursen und eigenständig zu bearbeitenden E-Learning-Inhalten.

 

  • Das Gütesiegel „Eine TQ besser!“ von der Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung (AGI TQ) gewährleistet einen bundesweit einheitlichen Standard. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie sich zur Prüfung des jeweiligen Berufes anmelden und somit einen regulären Berufsabschluss erwerben.
  • Die Abschlüsse werden von der lokalen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter anerkannt und sind grundsätzlich förderfähig.

Alle Teilqualifizierungen des BNW im Überblick:

  • Fachlagerist/-in
  • Verkäufer/-in
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Fachinformatiker/ -in Anwendungsentwicklung (FAE)
  • Fachinformatiker/ -in Systemintegration (FISI)
  • Kauffrau/-mann im E-Commerce
  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Elektroniker Fachrichtung “Betriebstechnik”
  • Elektroniker Fachrichtung “Automatisierungstechnik”
  • Industrieelektriker/-in Fachrichtungen “Geräte und Systeme” und “Betriebstechnik”
  • Industriemechaniker

Eine Übersicht unserer TQ-digital Angebote finden Sie hier:

Warum Teilqualifizierung?

Mit einer Teilqualifizierung erwerben Sie Schritt für Schritt die Kompetenzen eines Berufes mit dem Ziel, zum Abschluss die IHK-Prüfung abzulegen.

Das BNW bietet für diverse Berufsbilder eine Teilqualifizierung an – einige davon auch im digitalen Format „TQdigital“.

Vorteile von TQdigital

  • Sie lernen in zeitlich eng miteinander verbundenen Theorie- und Praxisphasen.
  • In den Theoriephasen lernen Sie online ortsunabhängig mit Ihren Dozenten in einem virtuellen Klassenraum.
  • Nach den Theoriephasen wenden und vertiefen Sie die erlernten Inhalte regelmäßig praktisch im Betrieb an.
  • Sie erhalten Unterstützung durch unsere Dozenten, die Ihren Lernfortschritt begleiten und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.
  • Zusätzliche Lernbegleiter unterstützen Sie (telefonisch) beim Lernprozess.

 

TQdigital wird in diesen Berufsbildern angeboten:

  • Fachlagerist/in
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im E-Commerce
  • Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (FISI)
  • Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung (FAE)

Hinweis für Unternehmen
Die Teilqualifizierung von an- und ungelernten Beschäftigten wird über das Qualifizierungschancengesetz bis zu 100 % gefördert.

Aktuelle Terminübersicht

TQdigital Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (FISI)

Modul 1 18.10.2021
Modul 2 21.06.2021; 31.01.2022
Modul 3 04.10.2021; 09.05.2022
Modul 4 12.07.2021; 17.01.2022
Modul 5 25.10.2021; 25.04.2022
Modul 6 17.10.2021; 27.02.2023

TQdigital Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (FISI)

Modul 1 18.10.2021
Modul 2 21.06.2021; 31.01.2022
Modul 3 04.10.2021; 09.05.2022
Modul 4 12.07.2021; 17.01.2022
Modul 5 25.10.2021; 25.04.2022

TQdigital Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (FISI)

Modul 1 18.10.2021
Modul 2 21.06.2021; 31.01.2022
Modul 3 04.10.2021; 09.05.2022
Modul 4 12.07.2021; 17.01.2022
Modul 5 25.10.2021; 25.04.2022
Modul 6 17.10.2021; 27.02.2023

TQdigital Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration (FISI)

Modul 1 18.10.2021
Modul 2 21.06.2021; 31.01.2022
Modul 3 04.10.2021; 09.05.2022
Modul 4 12.07.2021; 17.01.2022
Modul 5 25.10.2021; 25.04.2022
Modul 6 17.10.2021; 27.02.2023

Häufig gestellte Fragen

Teilqualifizierung funktioniert nach dem Baukastenprinzip. Das bedeutet: Sie können ausgewähltes Fachwissen in anerkannten Ausbildungsberufen in einzelnen, voneinander unabhängigen Modulen erlernen. Entweder in Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend. Dabei sind Praxisphasen in Betrieben fester Bestandteil der TQ. Bei erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie einen staatlich anerkannten Berufsabschluss erwerben. Der Vorteil: Sie müssen keine zwei- bis dreijährige Berufsausbildung am Stück absolvieren. Ein TQ-Modul in Vollzeit dauert in der Regel zwei bis sechs Monate. Der Zeitraum erhöht sich entsprechend, wenn das Modul in Teilzeit oder berufsbegleitend absolviert wird.

Mit TQdigital können Sie lernen wann und wo Sie wollen: Blended-Learning-Angebote bieten eine Kombination aus Online-Kursen und eigenständig zu bearbeitenden E-Learning-Inhalten.

Ja! Dafür sorgt das Gütesiegel „Eine TQ besser!“. Es garantiert, dass alle Teilqualifizierungen bundesweit nach einem einheitlichen Standard umgesetzt werden. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie sich zur Prüfung des jeweiligen Berufes anmelden und somit einen regulären Berufsabschluss erwerben. Die Abschlüsse werden von der lokalen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter anerkannt und sind grundsätzlich förderfähig.

Katja-Oehl-Wernz-400px

Sie haben Fragen oder möchten ein individuelles Angebot?

Katja Oehl-Wernz

Leiterin Kundenmanagement Unternehmensdienstleistungen