Integrationskurse

Ein Kennenlernen von Sprache und Kultur

Integration führt über die Sprache und das Eingewöhnen in eine neue Kultur. In unseren Integrationskursen vermitteln wir deshalb alltagsnahe Deutschkenntnisse sowie Grundwissen über kulturelle Begeben- und Besonderheiten in Deutschland. 

Den größten Teil des Integrationskurses macht ein Sprachkurs aus, denn: Ob bei der Wohnungssuche, beim Einkaufen oder beim Arzt – Sprachkenntnisse sind die Grundlage, um im Alltag zurecht zu kommen. In 600 Unterrichtsstunden vermitteln wir Sprachkenntnisse zu alltäglichen Themen und Situationen. Auf den Sprachkurs folgt ein Orientierungskurs mit einem Umfang von 100 Stunden. Dabei werden geschichtliche Fakten und gesellschaftliche Themen behandelt.

Um an einem Integrationskurs teilnehmen zu können, müssen Sie einen Antrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder der Ausländerbehörde stellen. Mit einer Zulassung können Sie bei uns den passenden Kurs besuchen.

Ein regulärer Kurs kostet 792 Euro. Unter bestimmten Umständen übernimmt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf Antrag die Kosten im vollen Umfang, etwa wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe beziehen.

Das BNW setzt die Kurse in Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) um. Alle Kurse in Ihrer Region und die genauen Termine werden in der Datenbank der Arbeitsagentur veröffentlicht:

www.kursnet.arbeitsagentur.de

Ein regulärer Kurs kostet 792 Euro. Häufig übernimmt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf Antrag die Kosten im vollen Umfang, etwa wenn Sie Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) beziehen. Sprechen Sie uns dazu gern an, wir helfen Ihnen bei der Antragsstellung!

Ansprechpartnerin 600px

Sie haben Fragen oder möchten ein individuelles Angebot?

BNW Service Center