Wichtiger Hinweis: Diese Website benötigt JavaScript um korrekt zu funktionieren. Ihr Webbrowser unterstützt kein JavaScript oder Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Webbrowser.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser für ein besseres Interneterlebnis.

Wichtiger Hinweis: Ihr Webbrowser unterstützt keine Cookies oder Sie haben Cookies deaktiviert. Auf dieser Website müssen Cookies aktiviert sein um alle Funktionen nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Webbrowser.

BNW Aktuell

  • Unser Hygienekonzept und Verhaltenstipps

    Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität. Deshalb haben wir ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept entwickelt ...

    Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität. Deshalb haben wir ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept entwickelt und beachten selbstverständlich die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften.

    BNW Hygienekonzept und Verhaltenstipps

  • Digitale Veranstaltung: Inklusion in Ausbildung und Beruf

    Anlässlich des Europäischen Protesttags der Menschen mit Behinderung: Wir stellen inklusive Wege am Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf vor.

    Anlässlich des Europäischen Protesttags der Menschen mit Behinderung laden wir Sie herzlich zu einer digitalen Veranstaltung ein!

    Im Landkreis Northeim hat sich vor drei Jahren ein Aktionsbündnis gegründet, das jeweils am 5. Mai auf die Rechte von Menschen mit Einschränkungen aufmerksam macht und sich für Teilhabe und Inklusion einsetzt. In diesem Jahr stellen wir Ihnen inklusive Wege am Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf vor - mit Birgit Meyer (Agentur für Arbeit, Team Reha) und Teilnehmer*innen, die von Ihrem Weg in den Beruf mit der Unterstützten Beschäftigung beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft berichten.

    Am 5.5. können Interessierte ab 16.45 Uhr dem zoom-Meeting beitreten:

    Teilnahmelink:  https://zoom.us/j/3238004458?pwd=OGlOa1EyOTlJcHdDWWk3VWduNHFJdz09

    Meeting-ID: 323 800 4458

    Kenncode: YN5xK3

    Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler, Eltern und Rat suchende Menschen mit Beeinträchtigung, die Wege in Ausbildung und Beruf finden möchten.

    Veranstalterinfo: www.eifer-ev.de

    Wir freuen uns auf Sie!

     

    BNW Northeim - Unterstützte Beschäftigung: Hier geht es zu mehr Informationen.

  • Einladung: Online-Dialogforum Fachkräftebedarf Wasserstoff - Fokus: Mobilität am 20. Mai 2021

    Diskutieren Sie mit Expert*innen über Potentiale und Bedarfe rund um das Thema Wasserstoffmobilität. Erhalten Sie Einblicke in betriebliche Tätigkeitsfelder und in die Aus- und Weiterbildungspraxis von Wasserstoffpionieren.

    Wann: 20. Mai 2021, 15:30 Uhr – 18:00 Uhr
    Wo: Digital per Zoom

    Infos und kostenfreie Anmeldung unter:
    https://dialogforum.h2-region-emsland.de

    Sehen Sie die exklusive Video-Einladung von Minister Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und stellvertretender Ministerpräsident:

    Zahlreiche Projekte in Niedersachsen zeigen: Wasserstoff, insbesondere auch in der Mobilität, wird zukünftig eine bedeutende Rolle bei der CO2-Vermeidung spielen. Doch mit der Weiterentwicklung von Technologien entstehen ganz neue Anforderungen an die Wasserstoff-Fachkräfte von morgen. Was müssen Mitarbeitende in der Konstruktion zukünftig beherrschen, wenn Unternehmen Wasserstoff-Spezialfahrzeuge anbieten möchten? Wie kann Wartungspersonal in Fachwerkstätten entsprechend geschult werden, was ist bei der Nutzung der Fahrzeuge zu beachten?

    Was das Dialogforum bietet

    • Diskutieren Sie mit Expert*innen über Potentiale und Bedarfe rund um das Thema Wasserstoffmobilität.
    • Erhalten Sie Einblicke in betriebliche Tätigkeitsfelder und in die Aus- und Weiterbildungspraxis von Wasserstoffpionieren.

    Veranstalter

    • Allianz für die Region GmbH
    • Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
    • Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH
    • Bundesagentur für Arbeit – Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen
    • Faun
    • H2-Region Emsland
    • ITS mobility
    • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
    • Projektbüro Südost Niedersachsen
    • Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.
  • Kostenlose Info-Reihe für Unternehmen

    Beschäftigungssicherung ist mehr als Kurzarbeit - mit Teilqualifizierungen zur Fachkräftegewinnung aus den eigenen Reihen

    In der aktuellen Corona-Krise tauschten hunderttausende Angestellte ihre Bürowände gegen das Home-Office. Quasi über Nacht wurden Besprechungen in virtuelle Räume verlagert, Softwaretools mussten vom heimischen Computer bedient werden. Das verdeutlicht die große und zukünftig weiter zunehmende Bedeutung von digitalen Kompetenzen. Genau darauf bereitet unser Weiterbildungsprodukt „TQdigital“ vor.

    TQ - Teilqualifizierungen sind für Unternehmen, die gering qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über 25 Jahren entwickeln wollen, ein Gewinn: Sie bieten Arbeitssuchenden die Chance, den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Unternehmen können die Arbeitsplätze ihrer Beschäftigten mithilfe von TQ sicherer machen. Weil die Mitarbeitenden damit - effektiv und bezogen auf ihre individuellen Arbeitsplätze - auf die großen Herausforderungen, Digitalisierung, Automatisierung und Robotisierung, vorbereitet werden.

    Zum Portfolio der TQdigital gehören diese Berufsbilder:

    • Fachlagerist (m/w/d)
    • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
    • Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)
    • Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)
    • Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    • Fachinformatiker, Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse (m/w/d)
    • Fachinformatiker, Fachrichtung Digitale Vernetzung (m/w/d)

     

    In kostenfreien bundesweiten Online-Informationsveranstaltungen erhalten Sie kompakt Informationen zur Teilqualifizierung, insbesondere zum digitalen Qualifizierungsformat.

     Für Interessent*innen bieten wir an folgenden Terminen jeweils von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr Informationsveranstaltung über WebEx an:

    Anmeldung über Xing

    04.05.2021

    18.05.2021

    01.06.2021

     

    Anmeldung über LinkedIn

    04.05.2021

    18.05.2021

    01.06.2021

     

    Anmeldung über Facebook

    https://m.facebook.com/bfz.de/events

     
    Wir freuen uns auf Sie!

  • BNW Ostfriesland beteiligt sich an Weiterbildungsportal der Ems-Achse e.V.

    Unter dem Motto „Gemeinsam bilden wir die Region“ haben sich Weiterbildungsanbieter aus Ostfriesland, dem Emsland und der Grafschaft Benth ...

    Unter dem Motto „Gemeinsam bilden wir die Region“ haben sich Weiterbildungsanbieter aus Ostfriesland, dem Emsland und der Grafschaft Bentheim zusammengetan. 

    Am 16. März 2021 trafen sich Eckhard Harjes und Melanie Nonte (Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH), Janine Gillner (IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim), Aiko Hinrichs (Wachstumsregion Ems-Achse e.V.), Denise Timpe (Historisch-Ökologische Bildungsstätte) und Carsten Löning (VHS für die Stadt und den Kreis Leer e.V.).

    Die Entwicklung bei Unternehmen schreitet immer schneller voran: technische, kaufmännische oder organisatorische Veränderungen machen es mehr denn je notwendig, in die Mitarbeiterentwicklung und in Weiterbildung zu investieren. Das haben auch die meisten Betriebe erkannt, doch häufig finden sie nicht die richtigen Angebote – oder die Weiterbildung wird vermeintlich nur in Köln, Hamburg oder Berlin angeboten. “Dabei gibt es im Emsland, in der Grafschaft Bentheim und in Ostfriesland jede Menge leistungsfähiger Weiterbildungsträger”, sagt Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer der Wachstumsregion Ems-Achse.

    Das Projekt “Digital-Tandem” der Ems-Achse, ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördertes JOBSTARTER plus-Projekt, hat deshalb in den vergangenen Monaten Unternehmen und Bildungsanbieter zusammengebracht. Ein wesentliches Ergebnis sind zwei neue Angebote auf der Plattform www.emsachse.de: “Regionale Anbieter können hier auf aktuelle oder neue Weiterbildungen aufmerksam machen”, erklärt Projektleiter Chris Duismann.

    Interessierte können unter www.emsachse.de/weiterbildung schon erste Angebote finden und eigene Gesuche erstellen.

    Mehr Infos: https://www.wirtschaft-regional.net/branche/bildung/weiterbildung-regional-und-individuell-ems-achse-erweitert-portal/

Login geschützter Bereich

Bitte geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.

Nutzername oder Passwort falsch.